Und wieder platziert: Meine beiden Showmaker...

Veröffentlicht von Administrator (admin) am Jun 20 2016
Aktuelle Meldungen >>

Das 1. Mal waren Katlin und Donny im Mai in Dortmund im Junior-Handling gestartet. Nach zwei 1. (Frei/ Sa) und einem 5. Platz (So) hatten wir Blut geleckt. Insbesondere der Richter vom Dortmunder Sonntag hatte den Kindern einige interessante Aufgaben gestellt, die wir natürlich trainieren mussten und auch unter Wettkampfbedingungen zeigen wollten.
Also den Ausstellungskalender mit unserem Kalender abglichen und festgestellt, dass nur Erfurt in Frage kommt. Und ab mit der Meldung, am Samstag zuzüglich Ausstellung (wenn man schon mal 4 Stunden fährt...).
Die Hotelsuche war etwas erschwert, da am gleichen Wochenende ein großes Altstadtfest in Erfurt stattfand, aber schließlich fanden wir ein gutes Hotel am Stadtrand, wo man auch vernünftig die Hunde ausführen kann.

Jugendklasse

Am Samstagmorgen dann zuerst die Ausstellung. Die Erfurter Ausstellung ist mit 2 Hallen + Ehrenring deutlich überschaubarer als Dortmund und die Ringe und Gänge angenehm groß.
Donny hat sich im Ausstellungsring von seiner besten Seite gezeigt. Nur ist er etwas zu sportlich gebaut und hat aktuell auch zu wenig Unterwolle. Das die Ausstellung eigentlich nur ein Training für Katlin und Donny sein sollte, sind wir über das SG3 überglücklich.
Nachdem wir schon etwas Probleme mit der Junior-Handling-Bestätigung hatten (wurde erst am Do um 23:45 verschickt, da schlafe ich schon und am nächsten Tag bin ich direkt nach der Arbeit los) ging das Abenteuer weiter dem ‚Wann-Wo-Starten?‘ . Wir sollten laut Ausstellungsbüro kurz vor 14:00 am Ehrenring sein, eine Vorauswahl wie in Dortmund sollte nicht stattfinden. Also waren wir um 13:30 am Ehrenring und haben dort VDH-Ordner gefragt, wann es losgeht. Die sagten, alles sei etwas im Verzug und es ginge frühsten um 14:30 los. Wir könnten auf der Tribüne warten. Plötzlich 14:25 die Durchsage: „Alle Junior-Handler bitte in den Vorbereitungsring!“. Vorbereitungsring? Wo war denn der? Der hatte sich gut getarnt hinter ein paar spanischen Wänden versteckt! Wir also schnell dahin. Eigentlich viel zu spät, Treffen wäre hier um 14:00 gewesen! Der Richter hatte auch schon mit dem Richten von Katlins Altersklasse angefangen... Also Jacke an, Nummer an, Vorführleine über den Sheltie-Kopf und ab in den Wettkampf. Nach einer Vorbegutachtung gingen diesmal  alle Jugendlichen in den Ehrenring (in Dortmund nur die Altersklassen-Erstplatzierten). Es war der ‚strenge‘ Richter, den wir auch in Dortmund am Sonntag hatten....

Jugendklasse

Umso erfreuter waren wir, dass Katlin und Donny diesmal auf dem 3. Platz landeten und der Richter ihr am Ende bescheinigte, sie habe sich deutlich verbessert. Strenge Richter sind oft auch gute Richter...
Am Sonntag wussten wir ja wie es geht und waren so nur ‚normal‘ angespannt. Diesmal war es ein australischer Richter, der sehr gewissenhaft und voller Ruhe die Teams in Augenschein nahm. Erstmalig gab es auch einen Tisch für die kleinen Hunde, was dem Ganzen einen sehr profihaften Eindruck verlieh. Außerdem sprach der Richter nur englisch, konnte sich aber den Kinder sehr gut verständlich machen. In dem großen Feld von 10 Teams erreichten Katlin und Donny hier den 2. Platz!

Jugendklasse

Ein wunderschöner Samstagabend beim Krämerbrückenfest und die vielen freundlichen Menschen und Gespräche rundeten den Ausflug ab.
Junior-Handling: Wir bleiben dran...


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Weitere Bilder in der Galerie!


!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zuletzt geändert am: Oct 17 2016 um 8:21 PM

Zurück