MDR1 – Multi-Drug-Resistance-Defekt

Betroffene Hunde haben eine defekte Bluthirnschranke, so dass unverträgliche Stoffe, die sonst von dieser Schranke gehindert werden, in Gehirn gelangen. Dadurch vertragen die Hunde bestimmte Medikamente nicht. Sie fallen dann ins Koma, haben schwere Ausfälle und können sogar sterben.

Wikipedia über MDR1-Defekt

Erforscher des Gentest: Uni Gießen